privat

Kurz erklärt: Was versteht man unter Blockchain?

kurz-erklaert

Von der Kryptowährung Bitcoin haben die meisten schon gehört. Das System, auf dem diese Kryptowährung basiert, ist die Blockchain. Lesen Sie hier, was sich hinter diesem Begriff verbirgt.

Die Blockchain ist eine transparente Datenbank, in der die Existenz und der Wechsel von Besitzverhältnissen zwischen mehreren Teilnehmern verzeichnet sind. Ein wichtiges Kennzeichen ist, dass ihre Einträge auf einer Vielzahl dezentraler vernetzter Rechner gespeichert werden. Die Sicherheit der Einträge wird durch Verschlüsselung (Kryptografie) gewährleistet.

Da jede Transaktion verzeichnet wird und für die Mitglieder des Netzwerks einsehbar ist, ermöglicht die Blockchain-Technologie eine nie da gewesene Transparenz zwischen den Transaktionspartnern.Die bekannteste Anwendung einer Blockchain ist die Kryptowährung Bitcoin. Die Blockchain-Technologie könnte künftig verstärkt dazu genutzt werden, automatisch und sicher Eigentumsverhältnisse, zum Beispiel an Grundstücken oder Unternehmen, zu organisieren.

Sie wollen ausführlich erfahren, was mit der Blockchain-Technologie möglich ist und wie sie bereits heute von Unternehmen genutzt wird. Dann klicken Sie auf den folgenden Link und lesen Sie dazu auch ein Interview mit Dr. Guido Zimmermann, Senior Economist der Landesbank Baden-Württemberg.

Mehr erfahren!