investitionen & nachhaltigkeit

Natur in der Stadt – und auf dem Sparkassenplatz

felsenbirnen-1
Foto: Manfred Hailer

Fünf große Felsenbirnen wurden gepflanzt

Die Verschönerungsmaßnahmen im Umfeld der Sparkasse Pfaffenhofen als Beitrag des Finanzinstituts zur Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen“ vom 24. Mai bis 20. August 2017 gehen Schritt für Schritt voran. Bereits vor geraumer Zeit waren die fünf großen Pflanztöpfe auf dem Sparkassenplatz aufgestellt worden, zunächst aber noch leer geblieben. Jetzt sind sie auch befüllt.

Es wurden Felsenbirnen eingepflanzt, die nicht mehr lange kahl aussehen werden. Schon bald werden Blätter und Blüten sprießen und schöne Farbtupfer auf dem Platz setzen. Neu gepflastert ist mittlerweile außerdem die Zufahrt zum Hof hinter der Sparkassen-Hauptstelle.

Foto: Manfred Hailer

Das Finanzinstitut fördert die Gartenschau nicht nur als Sponsor mit einem Betrag von 25.000 Euro. Noch weit mehr Geld investiert es in die Umgestaltung des Sparkassenplatzes, der unter anderem noch mit neuen Sitzinseln ausgestattet wird. Zusammen mit der Renovierung der oberen Tiefgarage, die im Anschluss an die Gartenschau folgen soll, sind rund 250.000 Euro veranschlagt.

Mit diesem Projekt nimmt die Sparkasse ihren öffentlichen Auftrag auch aus städtebaulicher Sicht wahr. Wir stärken damit die zentrale Funktion des Sparkassenplatzes als Verbindungsglied zwischen Stadtzentrum und Gartenschau-Areal sowie – über das Großevent hinaus – als Ort der Begegnung und als Kommunikations- und Lebensraum.- Norbert Lienhardt, Vorstandsvorsitzender
Pressespiegel: