veranstaltungsberichte & aktionen

In 100 Jahren von Gemeindesparkasse zur Wohlfühlsparkasse

wolnzach-1
Das Wolnzacher Geschäftsstellenteam um Marktbereichsleiter Richard Zieglmeier (5. von rechts) freut sich auf zahlreiche Besucher in der Aktionswoche zum 100-jährigen Jubiläum. Foto: Manfred Hailer
wolnzach-2
Das 2004/2005 errichtete Gebäude der Sparkasse Wolnzach in der Preysingstraße 10.
wolnzach-3
wolnzach-4

Geschäftsstelle Wolnzach feiert Jubiläum mit Überraschungen für die Kunden

Bereits ein Jahrhundert lang der verlässliche und kundennahe Finanzpartner vor Ort: Im Oktober 1919 nahm die damalige Gemeindesparkasse Wolnzach in den Amtsräumen des Rathauses ihren Betrieb auf. 14 Jahre später war sie Teil des Zusammenschlusses zu den Vereinigten Sparkassen des Bezirks Pfaffenhofen a. d. Ilm und in diesen Tagen kann sie – mittlerweile als Geschäftsstelle der Sparkasse Pfaffenhofen – ein stolzes Jubiläum feiern: Vom 21. bis 25.10.2019 dürfen sich die Besucher – ob groß oder klein – am heutigen Standort in der Preysingstraße 10 auf viele Überraschungen freuen.

Genau am 19.10.1919 wurde die Gemeindesparkasse Wolnzach in den Amtsräumen des Wolnzacher Rathauses eröffnet und nebenamtlich bis 1933 vom damaligen Marktkümmerer, Oberinspektor Johann Zimmermann, geführt. Wir schreiben schwierige Nachkriegsjahre, gepaart mit einer außerordentlichen Hyper-Inflation. Und so war nach nahezu 15 Jahren nur ein Einlagenbestand von rund 10.000 Reichsmark vorhanden.

Die Verhandlungen über den Zusammenschluss des Bezirks Pfaffenhofen, der Stadtsparkasse Pfaffenhofen und den Sparkassen der Markt-Gemeinden Wolnzach und Geisenfeld zu einem Zweckverband – Vereinigte Sparkassen des Bezirks Pfaffenhofen a. d. Ilm – wurden 1933 erfolgreich abgeschlossen. Sie waren allerdings vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und dem Bayerischen Sparkassen- und Giroverband seit 1931 auch vehement vorangetrieben worden.

Vom Rathaus ins eigene Gebäude


Von 1933 bis 1937 waren die Geschäftsräume im „Alten Rathaus“ am Marktplatz untergebracht. In dieser Zeit wurde die Sparkasse von Zweigstellenleiter Grabner und ab 1934, schon als Hauptzweigstelle, von Inspektor Hager geleitet. 1937 erwarb die Sparkasse dann ein eigenes Geschäftsgebäude in der Preysingstraße (am heutigen Standort), das sie 1938 bezog (Bild rechts oben). Nach mehreren Renovierungen und Modernisierungen wurde es 2004 schließlich abgerissen (Bild rechts unten) und durch einen Neubau ersetzt.

Von 1956 bis zu seinem Ruhestand im Jahre 1975 hatte Anton Hochwart das Ruder in der Hand. Anschließend übernahm Manfred Hemm die Leitung der Geschäftsstelle. Auch er blieb lange bis ins Jahr 1994 auf diesem Posten, um dann als Marktdirektor nach Pfaffenhofen in die Hauptstelle zu gehen.

Nach zwei Jahren unter der Führung von Georg Kranzberger werden die Geschicke der Sparkasse Wolnzach bzw. des Marktbereiches Mitte nun schon seit 1996 von Richard Zieglmeier als Marktbereichsleiter erfolgreich geleitet. Zum Marktbereich Mitte gehören weiter die Geschäftsstellen Schweitenkirchen, Rohrbach, Pörnbach und Langenbruck.

Richtfest für den 2005 bezogenen Neubau mit dem damaligen Vorstandsvorsitzenden Hans Koziel am Rednerpult.
Eröffnung der neu erbauten Geschäftsstelle: der Leiter Richard Zieglmeier (links) und Vorstand Stefan Maier.














Seit Mai 2005 arbeiten Richard Zieglmeier und seine Kolleginnen und Kollegen übrigens in einer Wohlfühlsparkasse. Beim damals bezogenen Neubau der Sparkasse Wolnzach wirkte bei der Innenausstattung ein Feng-Shui-Institut mit. Feng-Shui ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung, die durch eine besondere Gestaltung (bezüglich Farben und Formen) der Wohn- und Lebensräume erreicht werden soll und in Wolnzach eindeutig erreicht worden ist.

Die Geschäftsstelle Wolnzach heute


Und heute? Ist die Sparkasse mit einem Marktanteil von über 50 Prozent im Privatkunden-Bereich in Wolnzach – wie im gesamten Landkreis – der wichtigste Finanzdienstleister vor Ort. Mit Spenden und Sponsoring unterstützt die Sparkasse Vereine und Initiativen vor Ort, ist und bleibt ein verlässlicher und starker Partner für die Menschen in und um Wolnzach.

Überraschungen zum Jubiläum der GS Wolnzach

An den fünf Jubiläumstagen vom 21. bis 25.10.2019 erwarten die Besucher in der Sparkassen-Geschäftsstelle Wolnzach neben persönlichem Service und kompetenter Beratung viele Überraschungen. Von Postkarten über Sparkassen-Pralinen und Snacks bis hin zu KNAX-Drachen für die Kleinen und einem Gläschen Prosecco für die Großen. Außerdem gibt es weitere kleine Give-aways, mit denen die Sparkasse auch ein Statement für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein setzen will. Einfach überraschen lassen ...
Pressespiegel: