Sparkasse Pfaffenhofen

Finanzwissen digital an Kinder vermitteln

goetz-stefanie_finanzwissen-digital-an-kinder-vermitteln

Im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums unserer Kollegin Stefanie Götz, lautete die Aufgabe, ein digitales und gemeinnütziges Projekt zu konzipieren und live durchzuführen.

Zusammen mit ihrer Projektpartnerin Nicole Szpakowski und in Abstimmung mit den Dozenten haben sie sich dafür entschieden, Finanzwissen digital an Kinder zu vermitteln. Dieses wichtige Thema ist im Bildungsauftrag nicht integriert, jedoch im jungen Alter sehr wichtig.

Stefanie Götz: Als Zielgruppe haben wir 14 Kinder im Alter von 7 – 10 Jahren ausgewählt und zu unserer Veranstaltung eingeladen. Vorab erhielt jedes Kind von der Sparkasse Pfaffenhofen ein Starterkit ausgehändigt – ausgestattet mit Spielgeld, Block, Stifte, Federmäppchen und einem Sparschwein.

Die Veranstaltungen fanden am 05.06.2021 jeweils mit der Hälfte der Kinder am Vormittag bzw. am Nachmittag mittels der App Zoom statt.




Darin erklärten wir den Kindern die Euro-Geldscheine:
• Wie wird deren Echtheit überprüft?
• Wie sehen Währungen in anderen Ländern aus?
• Wie rechnet man Währungen um?

Anhand selbstgedrehter Videos haben wir zudem spielerisch das Thema Kartenzahlung und das Sparen im jungen Alter erklärt.





Bei einem abschließenden Quiz konnte jedes Kind dann noch sein Wissen unter Beweis stellen.

Das Feedback der Eltern war sehr positiv. Die Kinder haben direkt nach der Veranstaltung den Eltern und Geschwistern von ihrem neuen Wissen erzählt.

Das Thema erzielte auch Aufmerksamkeit in der Presse. Der Donaukurier Ingolstadt druckte im Lokalteil vom 07.06.2021 einen ausführlichen Bericht über unser Projekt ab.

Für uns war die Veranstaltung ein voller Erfolg und hat gezeigt, wie gut dieses Thema bei Kindern ankommt und dass wir es auch digital verständlich und kurzweilig rüberbringen konnten.