spenden & sponsoring

5000 Euro Spende: Da hüpften die Kinder vor Freude ...

huepfburgparadies1
Den Spendenscheck der Sparkasse überreichte Vorstandsmitglied Stefan Maier (links) an Bürgermeister Thomas Herker (rechts). In der Bildmitte Hüpfburg-Verleiher Norbert Kurzmeier. Foto: Elisabeth Steinbüchler

Das 5. Hüpfburg-Paradies in der Niederscheyerer Mehrzweckhalle konnte am 27.12.2018 von den schon ungeduldig wartenden Mädchen und Buben endlich „gestürmt“ werden. Organisiert hat die Veranstaltung wieder die Stadt Pfaffenhofen mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse. Vorstandsmitglied Stefan Maier überreichte zur Eröffnung einen symbolischen Spendenscheck über 5000 Euro an 1. Bürgermeister Thomas Herker.

Ohne den Zuschuss der Sparkasse hätte das Hüpfburg-Paradies nicht aufgebaut werden können. Und das wäre wirklich jammerschade angesichts der Begeisterung, mit der die Mädchen und Buben bei der Sache sind. Da die Kinder derzeit auf Spiel und Spaß im Schnee verzichten müssen, erfreut sich das Indoor-Event in den Weihnachtsferien noch größerer Beliebtheit. Wegen der großen Nachfrage wurde es diesmal sogar auf vier Tage ausgeweitet, so dass insgesamt 3.200 Kinder teilnehmen können. Es ist bis einschließlich Sonntag, 30. Dezember, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr für Kinder bis 12 Jahre geöffnet - aber nur nach Voranmeldung. Die Anmeldungen kommen nicht nur aus Pfaffenhofen, sondern aus dem ganzen Landkreis.

Bürgermeister Thomas Herker bedankte sich bei der Sparkasse für die großzügige finanzielle Unterstützung und beim Hüpfburg-Verleiher Norbert Kurzmeier für die fantasievollen Spielelemente. Rund 20 verschiedene Spielmöglichkeiten stehen den Mädchen und Buben zum Ausprobieren und Austoben zur Verfügung, und da sind auch wieder etliche neue Attraktionen dabei, wie der Kletterstern samt Rutschbahn, die große Palmeninsel, das Krokodil „Schnappi“ oder auch eine Kugelbahn und ein „heißer Draht“.

Pressespiegel: