Sparkasse Pfaffenhofen

Bundesweite Spendenaktion

spenden_schenken

Hilfe für die Opfer

Zur Soforthilfe für die Flutopfer ruft die Sparkassen-Finanzgruppe Mitarbeiter und Kunden der Institute bundesweit zur Beteiligung an einer Spendenaktion auf. Die Verwendung der Mittel wird durch die regionalen Verbände und Sparkassen geregelt.

Die Flutkatastrophe sorgt in großen Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen für verheerende Schäden und übersteigt alles bisher Gesehene bei Weitem. Das Ausmaß der Zerstörungen ist längst nicht abzusehen. Auch Bayern und Sachsen sind von Überschwemmungen betroffen.

Gemeinsames Spendenportal eingerichtet

„Die Zerstörungen und die daraus erwachsende Not sind derzeit so groß, dass sie von den örtlich zuständigen Stellen allein nicht zu bewältigen sind. Ich rufe deshalb alle deutschen Sparkassen, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch alle Kundinnen und Kunden der deutschen Sparkassen-Finanzgruppe auf, durch schnelle Spenden den Opfern zu helfen“, so Helmut Schleweis, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes.
Für die Soforthilfe der Sparkassen wurde über das gemeinsame Spendenportal wirwunder.de und den Spendenpartner betterplace.org eine Möglichkeit zu Spenden eingerichtet, die ab sofort nutzbar ist.

Die dort eingehenden Mittel werden Betroffenen direkt ausgezahlt. Die Kosten der Zahlungsabwicklung tragen die Sparkassen. Für die ordnungsgemäße Verwendung stehen die zuständigen regionalen Sparkassenverbände als Körperschaften öffentlichen Rechts sowie die Sparkassen in den betroffenen Gebieten ein.

(Quelle: Sparkassenzeitung.de https://www.sparkassenzeitung.de/politik/bundesweite-spendenaktion-hilfe-fuer-die-opfer)